Pedalo® Fußwalzen

Preis pro Paar:  
38,95 €
Versanddauer beträgt 2-3 Werktage zzgl. Versandkosten

Artikel-Nr. 653098
In den Warenkorb »

Pedalo® Fußwalzen

Die Fußwalzen werden beidseitig genutzt und ermöglichen ein vielfältiges und abwechslungsreiches Beinachsentraining (Fuß-Sprunggelenk-Kniegelenk-Hüftgelenk) zur Verbesserung der Koordination und Stabilität, Kräftigung und Dehnung des Fußes für die Aufrichtung des Fußquergewölbes, Training der Fußverschraubung für einen gesunden Fuß. Der Übende verbessert spürbar seine Stand- und Gehsicherheit. Vielfach bewährt in der Prävention zur Sturzprophylaxe.

Ideal für Kräftigungsübungen im Stütz durch Hand- oder Unterarmauflage, oder als Auflage auf Wippbrett, Federbrett oder Dreh-Wippbrett zur Erhöhung des Schwierigkeitsgrades der Übungen. In Kombination mit diesen Koordinationsgeräten müssen dann 2 übereinander gelagerte, unabhängige Bewegungsmuster ausbalanciert werden. Schnell in jeder Tasche verstaut sind die Fußwalzen ein optimaler Begleiter in jedem Training.

  • Beidseitig einsetzbar
  • Kräftigung und Dehnung der Fußmuskulatur
  • Stabilisation der Beinachsen

 

Vom Fersengeher zum Vorfußgeher

Zur Verbesserung des Gangbildes und des Laufbildes sollte der Fußabrollvorgang und der Fußabdruck trainiert werden. Hierfür ist vor allem das Training der Wadenmuskulatur bedeutend. Stehen wir mit dem Vorfuß quer auf den Fußwalzen, so können wir durch Hochtiefbewegungen über das obere Sprunggelenk die wichtige Wadenmuskulatur dehnen und intensiv kräftigen. Stehen wir mit dem Rückfuß (Ferse) auf den Fußwalzen, trainieren  wir hingegen das Anheben des Vorfußes über die vordere Schienbeinmuskulatur (u.a. Tibialis). Vor allem Senioren und Patienten mit Bandscheibenproblematik haben eine Vorfußheberschwäche und sind dadurch  sturzgefährdet. 

Verbesserung der Beinachse

Die Stellung der Beinachse ist entscheidend von seiner Fußstellung abhängig. Knickt die Ferse nach Innen, so rotiert der Unterschenkel ebenfalls nach innen und nimmt das Knie und die Hüfte in die gleiche Rotationsbewegung gleich mit. Ziel muß es daher sein beginnend beim Fuß die Ferse wieder aufzurichten Richtung Supination und lateral zu stärken. Mit Hilfe der Fußwalzen stehend in Längsrichtung können wir über das untere Sprunggelenk die Bewegungsrichtung von Pronation nach Supination sehr gut ansteuern und auftrainieren. Mit Hilfe der Fußwalzen können wir hier zunächst mobilisieren und dann stabilisieren.

Ausführung:

  • 2 halbe Walzen aus Esche massiv
  • Maße: 36x14,5x5,2 cm
  • inkl. Antirutschmatte 48x29 cm und Übungsheft
  • Gewicht: 2 kg
Achtung!

Für die Benutzung des Gerätes wird ein gewisses Maß an motorischen Fähigkeiten und Umsicht vorausgesetzt. Im Zweifelsfall zunächst das Gerät nur mit Hilfestellung und, oder geeigneter Schutzausrüstung benutzen.

Verpackungen sind nicht Bestandteil der Artikel und müssen vor dem Einsatz entsorgt werden.