Pedalo auf der Eurobike 2018

Spätestens am Stand von Pedalo waren die Radsport Fachbesucher darüber erstaunt, wie vielseitig doch Bewegung und Balance sein kann. Das sogenannte Spiel mit dem Gleichgewicht ist nicht nur etwas für Kinder. Ganz und gar nicht, denn das Training erfolgreicher Radsportler und Profis findet schon lange nicht mehr nur auf dem Rad statt.Was für den professionellen Radsportler entscheidend ist, ist für den Freizeitradler von noch viel größerer Bedeutung. Wer sich und sein Rad in jeder Situation sicher beherrschen möchte, kommt nicht umhin sich mit dem Thema Koordination, Gleichgewicht und Reaktion intensiv zu beschäftigen.

Was wie trainiert werden sollte durften die vielen interessierten Fachhändler, Trainer und Radsportler auf der Eurobike am Stand von Pedalo hautnah miterleben und erfahren. Weshalb selbst der Fuß beim Radfahren eine wichtige Rolle einnimmt und die Positionierung der Halswirbelsäule im Zusammenhang mit der Tiefenschärfe des Auges für ein maximales Output der Leistungsfähigkeit sorgt, nahmen die Besucher genauso erstaunt auf, wie das einzigartige Training auf der Neuheit Pedalo-Bike.Visual.Trainer.

Pedalo-Trainingsgeräte gehören in jedes Training eines Radfahrers und somit in die Radsport-Fachgeschäfte. Vor allem in den Wintermonaten sollten die koordinativen Grundlagen gelegt werden um im Frühjahr fit und erfolgreich aufs Rad steigen zu können.

Fachhändler, Vereine und Teams haben die Möglichkeit den Pedalo Training-Workshop "Trainieren wie die Profis" zu buchen. Hierbei werden vielseitige Trainingstipps für ein leistungssteigerndes Koordinationstraining speziell für Radsportler vermittelt. Viele Radprofis darunter beispielsweise eine der besten deutschen Mountain-Bikerinnen Elisabeth Brandau und Martin Frey nutzen diese Kompetenz bereits mit Erfolg.

Trainieren wie die Profis - mit Martin Frey auf dem Pedalo-Stabilisator "Profi"

Zurück zur Übersicht